Wir sind für Sie da: Im Bereich Anwendersupport, Hardware, Software und Beratung.

Gerne Unterstützen wir Sie auch per Bildschirmkonferenz:

Hier eine Schritt für Schritt Anleitung für Internet Explorer und Firefox:

Und so einfach geht´s mit dem Internet Explorer:

1. Klicken Sie hier: Live-Support-Download

2. Bestätigen Sie den folgenden Downloaddialog mit "Ausführen":

3. Nennen Sie uns am Telefon Ihre ID und Ihr Kennwort, welche Ihnen vom Programm angezeigt werden:

Das war schon alles.

Sie benutzen Firefox? Kein Problem!
1. Klicken Sie hier: Live-Support-Download

2. Bestätigen Sie den folgenden Dialog mit "Speichern" :

3. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei mit "Öffnen":

4. Bestätigen Sie die Sicherheitswarnung mit "Ausführen":

5. Nennen Sie uns am Telefon Ihre ID und Ihr Kennwort, welche Ihnen vom Programm angezeigt werden.

Wissenswertes zur Sicherheit dieser Verbindung: "TeamViewer arbeitet mit vollständiger Verschlüsselung auf Basis eines RSA Public-/Private Key Exchange und RC4 Session Encoding. Diese Technik wird auch bei https/SSL eingesetzt und gilt nach heutigem Standard der Technik als vollständig sicher. Zusätzlich zur automatisch generierten PartnerID erzeugt TeamViewer ein dynamisches Sitzungskennwort, das sich in der Standardeinstellung bei jedem Start ändert und damit zusätzliche Sicherheit gegen unberechtigten Zugang zum System bietet. Wichtige Zusatzfunktionen wie der Dateitransfer erfordern eine zusätzliche, manuelle Bestätigung des Anwenders. Außerdem ist es generell nicht möglich, einen Rechner unbemerkt zu kontrollieren, da der Anwender am entfernten Rechner aus Datenschutzgründen über einen Zugriff informiert sein muss. Zur Gewährleistung der Sicherheit einer Bildschirm-Verbindung sind zahlreiche Mechanismen integriert. Die Eingabe einer zufällig erzeugten Verbindungsnummer stellt sicher, dass der Kunde mit dem richtigen Berater verbunden wird. Die Daten einer Verbindung werden128-Bit-verschlüsselt übertragen. Die Übertragung selbst basiert auf den Standard-Internet-Protokollen TCP oder HTTP, die auch beim "normalen" Internet-Surfen verwendet werden. Gutachten bescheinigen die Sicherheitsunbedenklichkeit des Tools. "

(Quelle: www.teamviewer.com/de/products/security.aspx)